Rabatte für mitarbeiter

rabatte für mitarbeiter

Mitarbeitervorteile wie Rabatte, Vergünstigungen und Gutscheine motivieren Ihre Angestellte. Erfahren Sie hier, welche Vorteile wirklich wirken. Seit bleiben Mitarbeiterrabatte, die nicht höher als 20 % sind, generell steuerfrei und führen zu keinem Sachbezug. Diese 20 % sind eine Freigrenze, d.h. wird ein höherer Rabatt gewährt, liegt prinzipiell ein Vorteil aus dem Dienstverhältnis vor, von dem im gesamten Kalenderjahr nur € (Freibetrag) steuerfrei. Beate Uhse, Mercedes, Weber Grill Die großzügigsten Rabatte für Mitarbeiter. April , aktualisiert Mai , Uhr. Viele Unternehmen gewähren ihren Angestellten üppige Rabatte auf die hauseigenen Produkte. Ein Überblick über die besten Angebote. Beate Uhse Aktuell können Kunden in über So freut sich nicht nur der Arbeitnehmer. Abhängig von den Rahmenbedingungen können auch solche Rabatte für Mitarbeiter einen geldwerten Vorteil darstellen, der wie eine Lohnzahlung zu versteuern ist. So fühlt sich jeder einzelne Mitarbeiter umsorgt und wertgeschätzt und wird sich drei Mal überlegen, ob er je seinen Job wechseln möchte bei solchen vorbildlichen Arbeitgebern.

Rabatte für mitarbeiter - das

Laut einer Studie des Fraunhofer Institutes für Arbeitswissenschaft und Organisation in Stuttgart setzen in Sachen Mitarbeitervorteile 61 Prozent von befragten Firmen in erster Linie auf immaterielle Gegenleistungen. So freut sich nicht nur der Arbeitnehmer. Mitarbeitervorteile als Motivator In Zeiten des Fachkräftemangels gilt es, dass Image aufzupolieren und das eigene Ansehen als attraktiven Arbeitgeber zu stärken. Aus diesem Grund stellen Mitarbeitervergünstigungen in Form von günstigen Corporate Shopping Angeboten keinen geldwerten Vorteil dar, der zu versteuern wäre. Sie sind für den Arbeitgeber kostenlos und für den Mitarbeiter steuerfrei. Voraussetzungen für die Steuerfreiheit Für die Anerkennung der Steuerfreiheit müssen folgende Voraussetzungen vorliegen: Ist der Firmenwagen eines Angestellten beispielsweise mit einem Werbeaufkleber für eines Ihrer Produkte versehen, so haben Sie gleichzeitig einen mobilen Werbeträger gewonnen und etwa Euro für die Beauftragung einer externen Person eingespart. Hier können übrigens auch Sie als Arbeitgeber profitieren. Sie dürfen daher auch nur in einer solchen Menge gewährt werden, dass ein Weiterverkauf tatsächlich ausgeschlossen werden kann Die Befreiung gilt nur für Rabatte an den Mitarbeiter selbst, nicht jedoch wenn aufgrund des Dienstverhältnisses Rabatte auch an Angehörige des Mitarbeiters gewährt werden Der Arbeitgeber muss genaue Aufzeichnungen über die, dem einzelnen Dienstnehmer gewährten Rabatte führen. Auch Rabatte, die von einem mit dem Arbeitgeber verbundenen Konzernunternehmen gewährt werden, fallen unter diese Begünstigung.

Rabatte für mitarbeiter: 4 Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.. Pflichtfelder sind markiert *